Archiv des Autors: astrid

Das besondere Highlight für Oktober : 3 Stunden Zeit für dein wahres Sein – Stille an 3 aufeinanderfolgenden Tagen

Hallo ihr Lieben,

die Energie schwingt schon so unbeschreiblich hoch wie noch nie zuvor dagewesen und es wird noch stärker werden.

Es ist die Energie des reinen Lichtes und der Liebe. Richten wir uns gemeinsam darauf aus, alles, was uns nicht mehr dienlich ist, loszulassen und alles, was jetzt geschehen darf und soll, vertrauensvoll anzunehmen.

Hingabe an das, was IST. So lösen sich die Schleier der Illusionen allmählich vollständig auf, immer erst in uns und dann auch im Außen und die göttliche Ordnung, die ich die Wahrheit nenne, sucht sich ihren Weg und erfüllt unser SEIN.

Erwarten wir also voller Vertrauen und Hingabe die Wunder, die geschehen dürfen in uns und machen wir uns gemeinsam, als die vollkommene, ewige, göttliche Seele, die wir alle sind, auf die wunderbare Reise ins Sein.

Das erinnert mich an den Song von Nena:

„Wunder geschehn, ich habs gesehen, es gibt so vieles was wir nicht verstehn

Wunder geschehn, ich war dabei, wir dürfen nicht nur an das glauben, was wir sehen…

Und da wir gerade bei Nena sind, der 2. wunderbare Song von ihr ist: LIEBE IST.

Für die 3 Tage Zeit für dein wahres SEIN – Stille starten wir:

am Freitag, 01.10.21 von 18 – 21 Uhr

Am Samstag, 02.10.21 geht es von 11 Uhr bis ca. 14 Uhr weiter

Der letzte Tag findet am Sonntag, 03.10.21 von 10 Uhr bis ca. 13 Uhr statt.

Anmeldungen bitte bis zum Dienstag, 28.09.21

Die Kosten betragen pro Tag und pro Person 50,00 Euro, ihr könnt die Tage auch einzeln buchen.

Weitere Einzelheiten besprechen wir evtl. bei der Buchung, je nach dem, welche Coronaverordnungen gelten.

Ich freue mich schon riesig, da ich diese 3 Tage schon so lange im Focus hatte und sie immer verschieben musste.

Hier findet ihr noch die Beschreibung, warum es so wichtig ist, die Aufmerksamkeit von dem Alltagsbewusstsein ab und an wegzunehmen und z. B. zu meditieren:

Stress und Hektik begleiten uns fast ununterbrochen. Leistung und immer noch mehr Leistung um jeden Preis. Wir sind es gewohnt und kennen es gar nicht anders, als zu funktionieren. Über Lob und Anerkennung definieren wir unseren „Wert“. Wehe, diese Gewohnheiten brechen weg oder es gibt Kritik! Siehe dazu auch den Artikel: Loslassen

Unser innerer Antreiber mit der pausenlos ratternden Stimme im Kopf gibt den Ton maßgeblich an. Meistens folgen wir dieser Stimme und glauben ihr aufs Wort. Wir hinterfragen nicht, ob es wahr ist, was sie uns eintrichtert! Die Folgen sind fatal. Der Teufelskreis, der sich daraus entwickeln kann, ist oft sehr schwer zu durchbrechen. Kommen dir diese Befindlichkeiten bekannt vor?

Letztendlich drängt sich die Frage auf, vor was oder vor wem wir ständig am davonlaufen sind. Können wir mit uns sein? Uns ertragen, fühlen, aushalten so wie wir sind?

Heute ist es wichtig, die Kraft und den Willen aufzubringen, diesen oben beschriebenen Zustand zu unterbrechen. Erlaube dir die Gegenbewegung.

Lerne, dir eine Auszeit zu gönnen.

Die Kraft und den Willen brauchst du, um den Widerstand in dir zu überwinden, eine Veränderung anzustreben und durchzuhalten.

Ein Mittel, um diesen Zustand sehr gut zu unterbrechen, ist die Meditation. Mittlerweile sind ihre positiven Auswirkungen wissenschaftlich erwiesen.

Dein Wesenskern ist reines Gewahrsein. Dort findest du keine Hektik und keinen Stress. Wir begeben uns gemeinsam in die Energie der Seele und ihre Präsenz. Dafür nehmen wir uns ausreichend Zeit. Zuerst werden wir alles, was sich zeigt, anerkennen und wertfrei anschauen, die Aufmerksamkeit jedoch immer wieder auf die Präsenz ausrichten.

Tauche ein in den Augenblick. Verweile ganz bewusst im Jetzt und ganz bei dir. Das sind die Schlüssel des SEINS.

Nach einer Zeit wird das Äußere unbedeutend und deine Aufmerksamkeit wird sich mehr auf das Innere fokussieren. Auf die Stille und Ruhe, den Frieden und die Liebe und Freude, die du ganz tief in deinem Inneren bist. Du erkennst mit der Zeit, dass du einfach nur Sein darfst. Sei einfach da! Ein größeres Geschenk kannst du dir und der Welt kaum machen.

Wir meditieren gemeinsam. Den Einstieg und die Vorbereitung in die Meditationen leite ich an.

Der Impuls an mich von der geistigen Welt lautet: „Nimm‘ dir Zeit für Dich. Das ist das Wichtigste, was es im Moment zu tun gibt.“

Ich freue mich!

Schön, dass du da bist!

Herzliche Grüße

Astrid Lahsa

Meditation für Lichtarbeiter zum anhören

Die Ostsee im August 2021

Hallo, schön dass du da bist und dir die Zeit für diese Meditation für Lichtarbeiter nimmst.

Viel Freude damit .

In tiefer Verbundenheit,

Astrid Lahsa